Team

Beate Poitschek-Rietveld

Biodynamische Osteopathie
Physiotherapie
Ethnotherapie


Verheiratet, Mutter zweier Kinder

Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin (AKH 1990 - 1993) und der berufsbegleitenden Ausbildung zur Osteopathin ( Wiener Schule 1994 - 2000) hat sich mit der Fortbildung in biodynamischer Osteopathie (seit 2006) meine Arbeitsweise dorthin entwickelt, wie sie sich heute darstellt.

Eher passiv im Tun, aber sehr aktiv im Wahrnehmen mit dem Instrumentarium der Hände und mit viel Anatomie im Hinterkopf taste ich mich an ungereimte Stellen heran, die den Anschluss an den Gesamtkörper verloren haben. Dort versuche ich gelassen zu warten um eine Antwort des Gewebes im Sinne eines Loslassens und einer Reintegration möglich zu machen.

Seit 4 Jahren beschäftige ich mich zusätzlich mit Ethnotherapie. Ein postgradualer Lehrgang, der sich dem Studium traditionaler Krankheits- und Gesundheitskonzepte und deren Heil- und Behandlungsmethoden widmet. Ein kleiner Teil davon findet in unserer Praxis im Rahmen der regelmäßigen rezeptiven Musiktherapie-Abende statt.

In den vergangenen Jahren wurde mir zunehmend bewusst, dass die therapeutischen Qualitäten immer auch ein spezieller Ausdruck der eigenen Person sind und als solche neben dem osteopathischen Handwerkszeug meine Arbeitsweise am stärksten prägen und beeinflussen.

Links

www.ethnotherapie.com