Team

Natascha Faltner

Natascha Faltner

Physiotherapeutin
Naturcoach                                                 Naturritualleiterin

 

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."

                                                                                  Václav Havel (1936-2011)                                                                        

Geboren 1976 in Zwettl  (NÖ), verheiratet
Seit 2003 in freier Praxis

Ausbildungen und beruflicher Weg

  •  Physiotherapie am AKH, Wien (1996-1999 Diplom-Abschluss)
  •  Physikalisches Institut Donauzentrum, Wien (2000-2001)
  •  Rehab Zentrum Penzing, Wien (2001-2002)
  •  Sportphysiotherapie nach dem Konzept der spt-education, Salzburg (2001-2003)
  •  Rehab Zenrum Dornbach, Wien (2002-2003)
  •  Selbstständigkeit in der Gemeinschaftspraxis ImFluss, Wien (2003-....)
  •  Physioenergetik – holistische Kinesiologie, Wien (2002-2005)                        Assistenzarbeit und  Lehrtätigkeit an der Internationanlen Akademie für  Physioenergetik, Wien (2005-2016)
  •  Training in Heilarbeit und Persönlichkeitsentfaltung an der Heilerschule "Bewusstsein in meinen Händen" bei Uta Marie Reinbach,  Deutschland (2007-2010)
  • Vertiefung und Supervision "Bewusstsein in meinen Händen", Deutschland/La Palma (2011-2013)
  • transformation in natura® - Coaching und Ritualgestaltung mit Erweiterung in Mythodramatischer Ritualgestaltung am uma institut bei Ursula & David Seghezzi, Deutschland (2014-2016)
  • Im Team der Jahreskreis-Ritualtage in der Natur - Das Leben feiern im Rhythmus der Natur im Zentrum MaeTerra, Burgenland (2015-....)
  • Erweiterung in Visionssucheleitung am uma institut, Deutschland (2016-2017)
  • Gestaltung und Begleitung von Natur- und Übergangsritualen mit dem transformation in natura® - Ansatz mit und in der Natur, (2015-....)

 

 

Meine Entwicklung als Therapeutin und meine therapeutischen Fähigkeiten gehen Hand in Hand mit der fortdauernden Entwicklung meiner Persönlichkeit. All deren Aspekte fließen kontinuierlich in meine Arbeit ein.

Die Erfahrungen auf meinem Lebensweg, die intensive Arbeit an mir selbst und mit meinen Klienten, meine fachliche Kompetenz, das Erlernen effektiver Behandlungstechniken und Rituale und der Einsatz meiner erhöhten Wahrnehmungsfähigkeit und Intuition lassen die Qualität meiner Arbeit wachsen.

Naturarbeit bedeutet für mich BEWEGUNG – „wieder ins FLIESSEN bringen“

Sowohl unsere körperlichen Anspannungen, als auch unsere festgehaltenen Gefühle und Gedanken brauchen einen Anstoß durch BEWEGUNG, um die darin eingefrorene und blockierte Lebensenergie wieder ins FLIESSEN zu bringen, um dadurch mehr Lebensfreude, Selbsterfüllung, Lebensqualität und Gesundheit – die Einheit von Körper, Seele und Geist – erfahren zu können.

Diesen Weg der Bewegung in und durch den Körper und der Begegnung mit dem, was wir in Wahrheit sind – „reines Licht, reine Liebe, reines Bewusstsein“, möchte ich gerne mit Ihnen gehen.

„Wenn wir unser Licht erleuchten lassen, geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun.“

                                                                                 Marianne Willamson (1992)

Ich würde mich freuen, Begleiter auf einem Stück Ihres Lebensweges sein zu dürfen, um weiterzugeben, was mich gelehrt und mir geschenkt worden ist.

 

Links

www.umainstitut.net 

www.maeterra.at

www.heilhaende.de